Straßensperrung in Anzenkirchen wegen Bahnübergang-Umbau
 
Anzenkirchen. Bis zum 27. Oktober sind die Kreuzstraße (St 2324), die Verbindungsstrecke des Ortes zur B 388 Pfarrkirchen – Bad Birnbach, und ebenso die Brombacher Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind die mittlerweile schon angelaufenen Arbeiten für die Erneuerung der Sicherungsanlage am Bahnübergang Trifterner Straße/Kreuzstraße (Bild). Durch die Sperrung hat sich der Fahrzeugverkehr Richtung Bad Birnbach in den östlichen Ortsbereich verlagert, nachdem die Kreisstraße PAN 17 (SchwaibacherStraße) vom Landratsamt als Umleitungsstrecke festgelegt wurde. In einer ergänzenden Anordnung hat die Straßenverkehrsbehörde auf Antrag der Firma Wensauer – Rottaler Hammerwerk eine spezielle Regelung getroffen. Bei dem nördlich des Bahnübergangs gelegenen Betriebsgelände an der Kreuzstraße kam es auf Grund der Umleitungsbeschilderung anfänglich zu „Irrfahrten“ von LKW’s. Diese waren der B388-Umleitung gefolgt, mit dem Ergebnis, dass sie dann auf der falschen Seite des  ge-sperrten Bahnübergangs ankamen und wieder umkehren mussten. Mit einem Beschilderungshinweis an der Abzweigung der St 2324 von der B 388, dass die Zufahrt zur Firma Wensauer möglich ist, wurde hier Abhilfe geschaffen.
  • er
Foto: Reiter