Kein Erdgasanschluss für die Schule
 
Triftern. Keine Mehrheit fand sich in der Sitzung des Bauausschusses mit dem Vorschlag von Bürgermeister Walter Czech die Leitung für einen späteren Erdgasanschluss der Lenberger- Grund- und Mittelschule zu verlegen. Möglich wäre dies als Kombinationsmaßnahme, weil die Energienetze Südbayern in den nächsten Wochen in der Schulstraße die Gasleitung für den Anschluss des neuen Vereinsheimes des TSV Triftern erstellen würden. Rund 3.000 Euro würden an Kosten anfallen bei Verlegung der Leitung bis zur Grundstücksgrenze, fast 16.000 Euro bis ins Schulgebäude. Bei der Abstimmung kam die einzige Pro-Stimme vom Bürgermeister. Die übrigen sieben Mitglieder votierten dagegen, weil sie „zum jetzigen Zeitpunkt keine Notwendigkeit für die Erstellung des Gasanschlusses für die Schule sehen“, so die Beschlussfassung.
  • er