Bauleitplan ermöglicht Mehrfamilien-Wohnhausbauan der Fichtenstraße
 
Triftern. Jetzt bahnt sich doch eine Lösung an für die Errichtung eines Mehrfamilienwohnhauses auf dem Grundstück an der Fichtenstraße 2 in Triftern. Der Marktgemeinderat beschloss jetzt für dieses Areal die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit der Festsetzung als allgemeines Wohngebiet.
Geschäftsleiter Siegfried Schmied erläuterte in der Sitzung die Vorgeschichte zu diesem Vorhaben, demzufolge dieses der Bauausschuss im Mai vergangenen Jahres befürwortet habe. Wegen der nach Ansicht von Nachbarn hohen Zahl der Wohneinheiten hätten sich jedoch Verzögerungen im Genehmigungsverfahren ergeben.
Nun sei aber mit der vom Bauherrn Norbert Duldinger beantragten Aufstellung des vorerwähnten Bauleitplanes der von ihm beabsichtigte Wohnhausbau machbar. Dies deswegen, weil mittlerweile auch das Kreisbauamt dieser Vorgehensweise zugestimmt habe, so Schmied. Dieser fügte noch an, dass die anfallenden Planungskosten vom Bauherrn übernommen werden, der mit der Projektierung das Ingenieurbüro Rinner beauftragt habe.
  • er