Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Intra.NET
 
Link verschicken   Drucken
 

Freiwillige Feuerwehr Voglarn startet ein Dorfgemeinschaftsprojekt

Markt Triftern, den 14.10.2019

Triftern.

Die Freiwillige Feuerwehr Voglarn hat mit dem Spatenstich für die neue Fahrzeuggarage mit Umkleideräumen ein schönes Dorfgemeinschaftsprojekt gestartet.

 

Am Tag des Spatenstichs herrschte bereits emsiges Treiben auf der Baustelle neben dem Schützenhaus in Voglarn. Mit Bagger, Traktoren und Anhängern bereiteten die Mitglieder der FFW Voglarn unter der Führung von 1. Vorsitzendem und Bauleiter Manfred Maierhofer, Kommandant Günther Kindlinger und Planer Josef Denk das Betonieren der Bodenplatte vor.  1. Bürgermeisterin Edith Lirsch freute sich im Beisein von Altbürgermeister Karl Weggartner, Kreisbrandrat René Lippeck sowie Rathaus-Sachbearbeiter und Kreisbrandmeister Karl Kaiser über den Beginn der Bauarbeiten. Das in der Amtszeit von Altbürgermeister Walter Czech vom Marktgemeinderat genehmigte Projekt habe habe mit der gemeinsamen Nutzung des Schützenhauses durch die Freiwillige Feuerwehr und die Bergschützen Voglarn einen besonderen Charme, so die Bürgermeisterin. Seitens der Regierung von Niederbayern sei diese Kombinationslösung auch begrüßt worden. Die Bürgermeisterin bedankte sich für die Bereitschaft der Mitglieder der FFW Voglarn, die Maßnahme tatkräftig zu unterstützen.

Eine vom Marktgemeinderat in den nächsten Jahren geplante Ersatzbeschaffung des über 30 Jahre alten Einsatzfahrzeuges mache erst eine Aktualisierung der Fahrzeughalle erforderlich, so Kreisbrandrat (KBR) René Lippeck in seinem Grußwort. Ein „normales“ Tragkraftspritzenfahrzeug heutiger Generation würde nicht mehr in die jetzige Garage passen und außerdem entspräche diese nicht mehr den aktuellen Unfallverhütungs-vorschriften. René Lippeck dankte insoweit dem Markt Triftern für die Unterstützung der Maßnahme. 1. Vorsitzender Manfred Maierhofer erklärte den geplanten Ablauf. Demnach werde neben dem Schützenhaus eine Halle für das Einsatzfahrzeug und Umkleiden für die aktiven Feuerwehrler gebaut. Über einen Verbindungsweg gelange man durch einen neuen Zugang in das Schützenhaus. Hier würde der bisherige Jungschützenraum zum Schulungsraum mit Kommandantenbereich umgebaut. Die Modernisierung der WC-Räume sei von den Bergschützen und der Feuerwehr für die künftige gemeinsame Nutzung bereits begonnen worden. Die bisherige Fahrzeuggarage werde abschließend dem jetzigen Gastzimmer zugeordnet und als Jugendraum genutzt.

Die Kostenschätzung für diese Maßnahme beträgt rund 177.000 Euro. Auf zwei Jahre verteilt übernimmt der Markt Triftern gemäß Beschluss des Marktgemeinderates davon einen Anteil für Material- und Fremdfirmenkosten in Höhe von 93.000 Euro, für den Umbau des Schützenhauses sowie für Baunebenkosten sind nochmals jeweils 10.000 Euro eingeplant. Mit einem Anteil von über 80.000 Euro, überwiegend in Form von Arbeitsleistungen, möchte sich die FFW Voglarn in die Maßnahmenrealisierung einbringen und hofft insoweit auf eine gute Unterstützung durch ihre Mitglieder.

 

- kai

 

Bildtext:

Mit dem symbolischen Spatenstich durch 1. Bürgermeisterin Edith Lirsch für die neue Fahrzeuggarage mit dem neuen Zugang zum Schützenhaus im Hintergrwurde das neue Voglarner Dorfgemeinschaftsprojekt gestartet. Neben zahlreichen Helfern mit auf dem Bild (1. Reihe von rechts) Manfred Maierhofer, Günther Kindlinger, Edith Lirsch und René Lippeck.

Foto: Kaiser

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Freiwillige Feuerwehr Voglarn startet ein Dorfgemeinschaftsprojekt

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.11.2019 - 20:00 Uhr
 
15.11.2019 - 18:00 Uhr
 
15.11.2019 - 19:30 Uhr
 
Kontakt

Markt Triftern
Magistratsstraße 1
84371 Triftern


Tel. 08562 9610-0
Fax. 08562 9610-33
/

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag

08:00 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag

14:00 - 16.30 Uhr